Aktuelle Corona-Regeln

Hier sind die derzeit geltenden Regelungen für den Gottesdienstbesuch in der Christusgemeinde.

Anmeldung bitte bis spätestens 2 Tage vor dem jeweiligen Gottesdienst unter folgender Mail Adresse:

anmeldung@christusgemeinde.net

Verhaltensregeln:
– Gottesdienstbesuch nur nach schriftlicher Bestätigung der Anmeldung
– Desinfektin der Hände bei Eintritt (wird vor Ort bereitgestellt)
– Aufnahme der Kontaktdaten zur möglichen Nachverfolgung der Infektionsketten
– Maskenpflicht vom Eingang bis zum Ausgang > Am Platz darf die Maske nicht abgenommen werden. Medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 (Masken sollten von zu Hause mitgebracht werden, zur Not haben wir aber auf alle Fälle einige vor Ort).
– Abstandspflicht 1, 5 m > von nicht im eigenem Hause lebenden Personen.
– Gegenstände dürfen nicht weitergereicht werden.
– Das Singen ist verboten. Außnahmen betreffen die angemeldeten Vorsänger des Musikteams.

– Den Ordnern der Christusgemeinde ist Folge zu leisten.

Gottesdienst am Sonntag 10.30 Uhr

Sonntags – Gottesdienste werden zusätzlich per YouTube Livestream angeboten

https://www.youtube.com/channel/UCp1xd367FxWBfjDJwhpXNcQ

Gottesdienst am Mittwoch alle 14 Tage von 19.30 – 20.30 Uhr

Gottesdienst am Freitag 17.00 – 18.00 Uhr und 20.00 Uhr

Eckdaten
Wann? Jeden Sonntag ab 10:30 Uhr
Wo? Christusgemeinde, Neißestraße 34, Osthofen
Unser Ziel: Gott erleben, auftanken, Beziehungen pflegen
Kontaktperson Gemeindeleitung

Unsere Gottesdienste sind das Zentrum des Gemeindelebens. Wir glauben, dass Gott uns durch Gottesdienste in besonderer Weise begegnet und wir sind überzeugt, dass Begegnung mit Gott unser Leben nachhaltig zum Positiven verändert.
Wir verstehen Christsein als einen Prozess. Es ist das Ziel Gottes, uns zu verändern und zu erneuern. Erneuerung geschieht immer dann, wenn Gottes Wort und seine Gedanken unser Herz treffen. Darum ist die Verkündigung des Wortes Gottes, wie wir sie in der Bibel finden, ein zentraler Teil unseres Gottesdienstes. In einer 20 – 30 minütigen Predigt wird Gottes Wort erklärt, durch Beispiele veranschaulicht und konkret auf unser Leben angewendet.
Jeden ersten Sonntag im Monat feiern wir gemeinsam im Gottesdienst das „Abendmahl“. Das Abendmahl ist eine symbolische Handlung, durch welche wir uns an den Kreuzestod und die Auferstehung von Jesus Christus erinnern. Weil Jesus stellvertretend für uns am Kreuz starb, ist die Trennung zwischen Gott und Menschen aufgehoben. Die Freude darüber bringen wir im Abendmahl zum Ausdruck. An diesen Sonntagen laden wir im Anschluss zum gemeinsamen Mittagessen ein.